Marc-Oliver Robbers

Marc-Oliver Robbers

Im Sommer 2002 entdeckte ich Comunio und verfiel gleich der grünen Sucht. Fast genauso lange arbeite ich bereits in verschiedenen Positionen für das Projekt und bin seit August 2016 fest an Bord. Zuvor trieb ich bei SPOX.com und Sport1 mein Unwesen.

Daniel Junker

Daniel Junker

Ein Schwabe aus dem Nordschwarzwald, gefangen im badischen Freiburg. Seit August 2007 bin ich als Spieler, seit 2012 als Mitarbeiter im Comunio-Team. Gerüchten zufolge waren “Bruno Labbadia” zwei meiner ersten Worte, mein Club ist aber der FCN.

Jan Welle

comunioblogprofiljw

Nach dem ersten Leserbrief an den “Kicker” im Jahr 2000 machte ich meine ersten professionellen Schreiberschritte bei der Deutschen Akademie für Fußballkultur in Nürnberg und dem Fußballkulturmagazin „11Freunde“. Seit Dezember 2013 als freier Mitarbeiter für Comunioblog aktiv.

Marcus Erberich

Marcus Erberich

Geboren und aufgewachsen in Aachen, Alemannia-Fan (durch dick und dünn!), verrückt nach Fußball in allen Farben und Formen. Als aktiver Kicker eher einer für die ehrliche Grätsche, nicht so sehr fürs Filigrane. Lebt und arbeitet in London.

Jan Dafeld

Jan Dafeld

Trotz Geburt und Kindheit in der Nähe von Düsseldorf, sowie aktuellem Wohnort in München, Die-Hard-Fan des VfB Stuttgart, der von der Meisterschaft bis hin zum Abstieg alles miterlebt hat. Seit August 2013 Mitglied der Redaktion von Spox.com. Bei Comunioblog seit Juli 2014 aktiv. Nebenher Politik-Student.

Peter Johann Friedrich

p. j. friedrich

Früher konnte ich dem Fußball nicht viel abgewinnen! Inzwischen weiß ich über diesen Sport mehr als mir eigentlich lieb ist. Bei Comunioblog seit November 2015. Seitdem auch Comuniospieler – einschließlich eines Meistertitels (2016). Im richtigen Leben beschäftige ich mich mit IT-Kram und dem EffZeh.

Philipp Awounou

Foto Philipp Awounou

Dorfkind aus dem Süden, das über Berlin seinen Weg nach Köln gefunden hat. Kölsch statt Kuh – gefällt mir von Tag zu Tag besser. Fußballerisch hängt mein Herz am FC Bayern. Comunio war ein Begleiter meiner Jugend, weshalb ich stolz bin, Teil des Teams zu sein. Ansonsten genieße ich das Studentenleben an der Sporthochschule.