Die HSV-Neuzugänge Alen Halilovic (m.) und Filip Kostic (r.)

Foto: © picture alliance / dpa
Es geht wieder los! Endlich wieder Bundesliga, endlich wieder Comunio! Die Comunioblog-Redakteure fiebern dem Saisonstart auch schon entgegen. Welcher Spieler holt die meisten Comunio-Punkte? Wer enttäuscht? Und wer wird die diesjährige Überraschung. Die Redakteure geben ihre Tipps ab. 

Welcher Spieler wird die Comunio-Überraschung der Saison?

Marc-Oliver Robbers: Felix Passlack. Ich traue dem Dortmunder eine ähnliche Saison zu, wie es im Vorjahr Julian Weigl gelang. Tuchel steht auf Spieler, die er noch Formen kann und Passlack ist mit seinen 19 Jahren so ein Spieler.

Daniel Junker: Naby Keita. Leipzigs neuer Stratege ist ein genialer Kicker. Früher oder später wird sich RB unbeeindruckt vom Pokalaus in der oberen Tabellenhälfte festsetzen – mit Keita in der Hauptrolle.

Jan Welle: Vincenzo Grifo. In der letzten Comduo-Saison war der Freiburger Spielmacher das Maß aller Dinge (215 Punkte) und wird seine Klasse nun auch in der Bundesliga zeigen. Dass die besten Mittelfeldspieler der 2. Bundesliga auch im Oberhaus brillieren können, zeigte zuletzt Pascal Groß vom FC Ingolstadt. Zudem ein Kandidat: Österreichs EM-Fahrer Alessandro Schöpf vom FC Schalke 04.

Marcus Erberich: Marcel Sabitzer. Der Junge hat’s drauf! In der vergangenen Saison in der 2. Liga hat er für RB Leipzig acht Tore und fünf Vorlagen gemacht, und im Pokal gegen Dresden vor ein paar Tagen hat er seine Mannschaft in Führung gebracht. Von ihm wird man viel hören und sehen in den nächsten Monaten.

Schipplock, Gomez und Co.: Die Comunio-Perspektiven der letzten Bundesliga-Transfers
In der Bundesliga und beim Online-Manager Comjunio bald gemeinsam am Ball: Sulu und Schipplock von Darmstadt 98

Mario Gomez machte als zurückgekehrter Nationalstürmer in dieser Woche die größten Schlagzeilen. Die anderen vier Bundesliga-Transfers bieten allerdings mindestens ebenso viel Comunio-Potenzial.

weiterlesen...

Tim Habicht: Alen Halilović. Das Mittelfeld-Juwel gilt als eines der größten Talente im europäischen Fußball und stellte dies im Pflichtspiel-Debüt im Trikot des Hamburger SV teilweise schon unter Beweis. Der 20-Jährige riss im DFB-Pokal gegen Zwickau das Spiel eines schwächer werdenden HSV an sich und erzielte den Siegtreffer. Der junge Kroate will sich beweisen und könnte trotz junger Jahre zu einem wichtigen Baustein für eine entspanntere HSV-Saison werden.

Florian Schimak: Kerem Demirbay. Der Mittelfeldspieler erinnert von seiner Art stark an Ilkay Gündogan und wird bei der TSG Hoffenheim richtig einschlagen, weil die Spielphilosophie von Nagelsmann perfekt zu Demirbay passt. Zudem habe ich die Hoffenheimer sowieso dick auf dem Zettel.

Peter Johann Friedrich: Serge Gnabry. Es ist noch nicht klar welcher deutsche Verein sich über diesen herausragenden Spieler freuen darf. Es ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass sich dieses Talent schnell unabkömmlich in der jeweiligen Startelf machen wird. Eine Einladung von Joachim Löw inklusive. Rio sei Dank.

Jan Dafeld: Alfred Finnbogason. Treffsicher, im Sturmzentrum gesetzt, der Isländer könnte der Anthony Modeste der kommenden Saison werden.

Seite 1: Welcher Spieler holt die meisten Comunio-Punkte?

Seite 2: Welcher Spieler wird die Comunio-Überraschung?

Seite 3: Welcher Spieler wird die Comunio-Enttäuschung?

Seite 4: Wer wird Deutscher Meister?

Seite 5: Welche Teams steigen ab? 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

5 Kommentare

Dein Kommentar

*