Horn fehlt seit November wegen einer Knie-OP

Foto: © picture alliance / nordphoto
Heute geht’s in der Gerüchteküche nicht ausschließlich um Transfers, sondern auch um Verletzungssorgen. So könnte Timo Horn dem 1. FC Köln noch länger als gedacht fehlen. Außerdem spricht Rudi Völler über Karim Bellarabi und dessen Rückrunde. Aber so ganz ohne Transfergerüchte wollen wir Euch dann doch nicht lassen: Polanski, Kiyotake und einen vermeintlichen HSV-Star haben wir hier im Angebot. Und: Eine völlig irre Geschichte um Robert Lewandowski.

Karim Bellarabi hat verletzungsbedingt in der Hinrunde jetzt nicht wirklich viele Spiele absolvieren können. Ziemlich genau 93 Minuten stand er auf dem Platz, nachdem er sich am 2. Spieltag beim Spiel gegen den HSV bereits in der 3. Minute einen Muskelbündelriss zugezogen hatte und daher bis zum Ende des Jahres ausfiel.

Dennoch hat sich Bayer-Sportchef Rudi Völler nun zur Personalie Bellarabi geäußert: „Er wird eine ganze tolle Rückrunde spielen“, so der Weltmeister von 1990. Na dann, liebe Comunio-Manager. Wenn ihr ganz tolle Punkte holen wollt, solltet ihr denn tollen Karim kaufen. Tolle Geschichte, nicht?!

Gestern hatten wir an dieser Stelle ja bereits vom fast fixen Wechseln von Haris Seferovic zu Benfica gesprochen, Ihr erinnert euch? Gut, dann vergesst das mal ganz schnell wieder. Denn Eintracht-Boss Bobic dementierte das nun in der Hessenschau: “Weder Haris noch ich haben Kontakt zu Benfica Lissabon. Das wüsste ich.” Ente, Ente, Ente, Ente, Ente, Ente, Ente.

Was macht eigentlich der HSV?

Im Sommer als großer Hoffnungsträger vom FC Barcelona verpflichtet, konnte Alen Halilovic die Erwartungen an ihm beim HSV jetzt nicht ganz so erfüllen. Die meiste Zeit stand er nicht einmal im Kader der Hamburger und holte grandiose vier Minuspunkte.

Jens Todt, der neue Sportchef an der Elbe, denkt nun über ein Leihgeschäft nach, um dem Youngster Spielzeit und Selbstvertrauen zu geben. „Eine Leihe ist denkbar“, so Todt im Trainingslager des HSV. Interesse hat man angeblich an Eugen Polanski, der unter Markus Gisdol schon bei der TSG spielte und dort offensichtlich gut mit dem Coach klarkam. Bislang hört man aus Sinsheim über diese Personalie aber lediglich ein “Nope”.

Wolfsburger Wintertransfers seit 2008: Die Comunio-Bilanzen von de Bruyne und Co.
Mehr oder weniger erfolgreiche Winterwechsler des VfL Wolfsburg: Andre Schürrle und Kevin de Bruyne

Mit Yunus Malli brachte Wolfsburg bereits den zweiten Transfer dieser Winterpause zum Abschluss. Wir haben uns angeschaut, ob sich der Kauf von Winterneuzugängen des VfL in der Vergangenheit bei Comunio gelohnt hat.

weiterlesen...

Wo wir gerade bei Leihgeschäften sind. Hiroshi Kiytotake kennt Ihr ja noch alle, oder?! Kickte beim Club und Hannover 96, ehe er im Sommer nach dem Abstieg der 96er zum FC Sevilla wechselte. In Andalusien wird der Japaner aber offenbar nicht glücklich, so dass die Hertha, die ihn schon im Sommer verpflichten wollte, wieder ihren Hut in den Ring geworfen hat.

Allerdings ist von Seiten der Berliner zu hören, dass zunächst eine Leihe in Betracht gezogen werde, Sevilla aber möchte nur verkaufen. Kiyotake, der lediglich vier Ligaspiele absolvierte, war für 6,5 Millionen Euro von der Leine zum Europa-League-Sieger gewechselt – und diese Kohle hätte man gerne wieder. Allerdings ist so viel in Herthas Budget nicht vorgesehen.

Horn raus bis April? Irres Angebot für Lewandowski

Im November musste sich Timo Horn einer Meniskus-OP unterziehen und fällt seitdem aus. Eigentlich hatte man gehofft, der Keeper könne beim 1. FC Köln im neuen Jahr wieder ins Training einsteigen, das ist bislang aber noch nicht der Fall. Angeblich soll der Olympia-Keeper nun sogar bis April ausfallen.

Coach Peter Stöger sagte dazu im Trainingslager: “Das weiß ich nicht. Ich bin kein Arzt. Alle unsere Jungs, die wir in der Reha gehabt haben, sind eigentlich immer richtig gut zurückgekommen. Das wird bei Timo auch so sein. Wenn sie glauben, es dauert zwei, drei Tage länger, werden sie die nehmen, weil sie wissen, dass sie von uns keinen Druck bekommen. Man kann davon ausgehen, dass die Spieler versuchen, so früh wie möglich zurückzukommen. Aber mal sehen. Ich kann es beim besten Willen nicht beurteilen. Es gibt Trainer, die fragen jeden Tag nach, wie es aussieht. Ich tue das nicht, weil es Stress und Druck aufbaut. Und das mag ich nicht.” Wissen wir also Bescheid. Nicht.

Özil, Hummels und Co.: Wintertransfers und ihre Comunio-Bilanzen – Teil 1
Transfers aus der Winterpause der Saison 2007/08: Mats Hummels und Mesut Özil

In der Winterpause 2007/08 sicherte sich Werder Bremen ein deutsches Supertalent, das bald auch die Comunio-Manager glücklich machen sollte. Mats Hummels hat ebenfalls bereits einen Wintertransfer hinter sich.

weiterlesen...

Einer, der ewig verletzt war, steht nun vor einem Wechsel auf die Insel. Holger Badstuber zieht’s angeblich nach England, womöglich will ihn sogar Pep zu City locken, wie ein paar englische Medien berichten. Die Bayern hatten zuletzt ihrer Bereitschaft signalisiert, Badstubers Vertrag zu verlängern und ihn dafür ein halbes Jahr auszuleihen. Sein Kommentar zu den Gerüchten: „Ich will spielen.“

Spielen tut Robert Lewandowski bei den Bayern – und das sogar ziemlich gut. Jetzt soll es angeblich eine Mega-Angebot aus China gegeben haben. Demnach soll ein Klub aus dem Reich der Mitte 250 Millionen Euro für den Angreifer geboten haben. Wir lassen das mal kommentarlos so stehen.

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang – kostenlos!

über Florian Schimak

Alle Artikel von Florian Schimak »

Keine Kommentare

Dein Kommentar

*