Mats Hummels und Renato Sanches, die Bayern-Neuzugänge

Foto: © picture alliance / augenklick/firo Sportphoto
Sie haben mehr als zehn Millionen Euro gekostet, aber erfüllen sie auch die Erwartungen? Comunioblog nimmt die großen Sommertransfers unter die Comunio-Lupe – Teil eins mit Bayern und dem BVB.

FC Bayern München

35 Mio.: Mats Hummels – 59 Punkte

Erwartungen erfüllt! Mats Hummels ist der Dauerbrenner unter den FCB-Verteidigern, verpasste bisher nur zwei Partien. In zehn seiner Einsätze sammelte der ehemalige Dortmund-Kapitän mindestens vier Comunio-Punkte. Er gehört somit zu den Top fünf Abwehrspielern im Managerspiel. Standesgemäß.

35 Mio.: Renato Sanches – 2 Punkte

Als Europameister kam Renato Sanches an die Isar. Der 19-Jährige hat jedoch mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen. Bisher konnte Sanches seinen Platz im System nicht finden, in seinen wenigen Auftritten von Beginn an zeigte er zu viele Schwächen im Kombinationsspiel. Seine sechs Minuspunkte aus den ersten drei Partien hat er inzwischen ausgeglichen, allerdings wartet er seit dem 7. Spieltag auf eine Bewertung. Hier ist viel Geduld gefragt.

Borussia Dortmund

30 Mio.: Andre Schürrle – 18 Punkte

Einen besseren Start hätte sich Andre Schürrle kaum wünschen können. Bereits in den ersten beiden Spielen gehörte Tuchels Liebling zu den besten Dortmundern, was ihm 14 Punkte einbrachte. Anschließend warf ihn eine Verletzung weit zurück. Inzwischen ist Schürrle wieder fit, muss jedoch mit der starken Konkurrenz um Einsatzzeit kämpfen. Zuletzt mit überschaubarem Erfolg.

Acht Sperren! Wer ersetzt Naldo, Chandler & Gbamin?
Naldo

Gleich acht Spieler müssen am kommenden Wochenende zuschauen. Eine Gelbsperre, vier Ampelkarten und drei Rote Kartons. Das eröffnet neue Möglichkeiten für Comunio. Comunioblog liefert den Ersatz.

weiterlesen...

22 Mio.: Mario Götze – 14 Punkte

In Bezug zu Mario Götze fiel in den letzten Jahren immer wieder der Begriff “Sorgenkind”. Abschütteln konnte Dortmunds Rückkehrer diesen Status noch nicht. Zu viele schwache Auftritte mischen sich unter die ordentlichen, wirklich überragt hat Götze bisher in keiner Partie. Nur zweimal erhielt er die Note 2,5, ein Tor fehlt ihm noch. Von seiner Bestform ist der WM-Held weiterhin ein gutes Stück entfernt.

15 Mio.: Ousmane Dembele – 79 Punkte

Er ist der absolute Lichtblick unter den Neuen beim BVB – und hinter Pierre-Emerick Aubameyang der beste Dortmunder bei Comunio. Antrittsschnell, dribbelstark und technisch versiert, kann Dembele in engen Spielen den Unterschied machen. In all seinen zwölf bewerteten Einsätzen punktete der Flügelspieler positiv, im Schnitt sammelt er 6,58 Zähler.

12 Mio.: Sebastian Rode – 10 Punkte

Zum Stammspieler hat es Sebastian Rode noch nicht geschafft, vielmehr hilft er durch seine Flexibilität als Ergänzung weiter. Mit einer Ausbeute von zehn Comunio-Punkten können Manager nicht zufrieden sein, auch drei Einsätze von Beginn an sind zu wenig. Dass diese zwölf Millionen gut investiert waren, muss der Ex-Bayer noch beweisen.

12 Mio.: Raphael Guerreiro – 30 Punkte

Raphael Guerreiro ist so etwas wie der Pechvogel unter den BVB-Neuzugängen. Kaum hatte er sich mit furiosen Auftritten in die erste Elf gespielt, verletzte er sich. Zudem wurde der Portugiese dreimal in der 71. Minute eingewechselt, was ihn jeweils knapp um eine Bewertung brachte. Aktuell laboriert er an muskulären Problemen. Sobald er sie überwunden hat, können wir gespannt sein, wie er seine Punktejagd fortsetzt.

Comstats zum Spieltag: Moin, Lewa! Kurios schrecklicher Leverkusen-Sieg
Robert Lewandowski trifft wieder am laufenden Band

Gemütliche Zweisamkeit zwischen Modeste und Aubameyang? Von wegen! Lewandowski ist in der Spitzenriege angekommen. Leverkusen gewinnt, fährt aber haufenweise Minuspunkte ein. Die Comstats!

weiterlesen...

Bayer 04 Leverkusen

20 Mio.: Kevin Volland – 12 Punkte

Besonders nach der starken Vorbereitung waren die Erwartungen in Kevin Volland als neuen Sturmpartner von Chicharito groß. Die magere Zwischenbilanz: Neun Spiele, null Tore, ein Assist, eine Rote Karte, zwölf Comunio-Punkte. Nun fällt Volland auch noch mit einem Muskelfaserriss wochenlang aus. Neuanfang nach der Winterpause.

18 Mio.: Aleksandar Dragovic – 12 Punkte

Hinter Tah und Toprak ist Aleksandar Dragovic die Nummer drei in Leverkusens Innenverteidigung. Das Wechselspiel brachte bislang nicht den Erfolg, den sich Trainer Roger Schmidt wünschte. Dragovic hatte anfangs Probleme, inzwischen findet er sich immer besser zurecht. Aus den letzten drei Spielen nahm er acht Punkte mit.

FC Schalke 04

22,5 Mio.: Breel Embolo – 16 Punkte

Der tragische Fall unter den Neuzugängen heißt Breel Embolo. Während der Niederlagenserie in den ersten fünf Spielen konnte der 19-Jährige die Erwartungen überhaupt nicht erfüllen, zweimal fuhr er Minuspunkte ein. Dann der Befreiungsschlag: Doppelpack gegen Borussia Mönchengladbach, 16 Punkte! Alle hofften, dass der Schweizer jetzt explodieren würde. Eine Woche später jedoch zog sich Embolo eine schwere Sprunggelenksverletzung zu – ob er in dieser Saison noch auflaufen kann, ist ungewiss.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

über Daniel Junker

Alle Artikel von Daniel Junker »

1 Kommentar

Dein Kommentar

*