Holger Badstuber und Pep Guardiola

Foto: © dpa
Vereint in Manchester? Pep Guardiola baggert angeblich an Bayerns Badstuber, der nur noch sechs Monate Vertrag hat. Mehrere Bundesliga-Vereine sollen an Inters Jovetic interessiert sein. Die Transfergerüchte des Tages!

Was läuft zwischen Badstuber und Manchester City?

Wäre er nicht ständig verletzt, Holger Badstuber würde jetzt zur Elite des Weltfußballs gehören. Kaum ein Innenverteidiger verfügt über ein so gutes Allround-Game wie das bayerische Eigengewächs. Aufgrund der ständigen Rückschläge spielt Badstuber aktuell, obwohl er wieder fit ist, beim FCB kaum eine Rolle.

Die “ESPN” spekuliert nun auf eine Wiedervereinigung zwischen Badstuber und Pep Guardiola, die sich aus München bestens kennen. “Er ist der beste Spieler, den ich je habe”, sagte Guardiola einst in gewohnt pathetischer Art über Badstuber. Die Quelle befände sich im Umfeld Badstubers.

Zwei Anhaltspunkte lassen das Transfergerücht sinnvoll erscheinen: Badstubers Vertrag läuft im Sommer aus, eine Ablöse wäre im Fall eines Abschiedes nur noch diesen Winter zu erzielen. Manchester City klagt seit Monaten über Defensivprobleme, die Badstuber beheben soll.

Comunio-Highlights der Woche: Und was passiert dieses Jahr so?
FC Bayern gegen RB Leipzig

2016 ist zu Ende. Endlich, sagt der eine. Ein Glück, sagt der andere. Aber Moment mal. Wird 2017 nicht noch schlimmer? Hängt vom Standpunkt ab. In der Comunio-Woche werfen wir einen Blick voraus ins neue Jahr.

weiterlesen...

Jovetic-Transfer in die Bundesliga?

Willkommen zurück in der täglichen Gerüchteküche, Gianluca di Marzio! Der italienische Journalist haut immer wieder gerne Transfergerüchte raus, und ab und zu sind Volltreffer dabei. Auch in diesem Fall? Laut di Marzio sind mehrere Bundesliga-Vereine an Stevan Jovetic interessiert.

Favorit auf eine Verpflichtung des 27-Jährigen sei dabei Schalke 04. Die Knappen suchen nach Breel Embolos schwerer Verletzung nach einer Verstärkung für den Angriff. Jovetic wird seit Jahren zur internationalen Klasse gezählt, konnte sich allerdings bei Manchester City nicht durchsetzen und wird dieser Tage auch bei Inter Mailand nicht wirklich glücklich.

Zelalem im BVB-Fokus

Und nochmal die “ESPN”. Borussia Dortmund ist offenbar interessiert an einer Verpflichtung von Arsenal-Talent Gedion Zelalem. Der gebürtige Berliner besitzt in London einen Vertrag bis 2017, hat aktuell keine Chancen auf die erste Elf. Darauf soll ihm der BVB mehr Aussichten geben. Zelalem ist 19 Jahre jung und gelernter zentraler Mittelfeldspieler.

Beobachtet Neapel Gnabry?

Kurz vor Jahreswechsel berichteten wir von einer konkreten Ausstiegsklausel für Bremens Serge Gnabry. Wie die “Gazzamercato” wissen will, ist der Flügelspieler in den Fokus des SSC Neapel gerückt. Der Champions-League-Achtelfinalist beobachte Gnabry als weitere Option für die offensive Außenbahn.

Sonntags-Schnäppchen bei Comunio: Vom Marktwertsprung vergessen
Danny Latza vom FSV Mainz 05

Die Marktwerte steigen, aber vier gute Spieler wurden dabei offenbar vergessen. Bei einem Mainzer ist der Peak noch nicht erreicht. Frohes Neues mit fünf Schnäppchen am Sonntag!

weiterlesen...

Hoedt zum HSV?

Mergim Mavraj ist bereits da, mindestens ein weiterer Innenverteidiger soll dennoch folgen. In den Fokus gerückt ist laut “La Republicca” Wesley Hoedt von Lazio Rom. Bei den Italienern kommt Hoedt nicht über den Status der Nummer drei in der Innenverteidigung hinaus, eine Leihe nach Hamburg würde ihm sportlich neue Perspektiven geben.

Hilbert will weg

Nach einer mehr als enttäuschenden Hinrunde möchte Roberto Hilbert Bayer 04 Leverkusen verlassen. “Ich bin mit Leib und Seele Fußballprofi und bin gefühlt in der Blüte meines Lebens. Mein körperlicher Zustand ist hervorragend. Und wenn ich dann in sechs Monaten nur ein Pflichtspiel mache, ist das für mich nicht nur zu wenig, sondern im Endeffekt gar nichts”, so der Ex-Stuttgarter im Interview mit Transfermarkt.de.

So wolle Hilbert noch einmal bei einem europäischen Klub Fuß fassen, wobei eine Rückkehr in die Türkei eine Option sei. Der zuletzt mit Hilbert in Verbindung gebrachte Zweitligist Hannover 96 soll aber kein Interesse haben.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

über Daniel Junker

Alle Artikel von Daniel Junker »

1 Kommentar

Dein Kommentar

*