Julian Green

Foto: © picture alliance / dpa
Zweite Pokalrunde, Teil zwei! Am Mittwoch stehen neben Bayern und Dortmund sieben weitere Bundesliga-Vereine auf dem Rasen. Wie wird rotiert? Die Aufstellungs-Analyse mit Blick auf das Wochenende.

FC Bayern – FC Augsburg (20:45 Uhr)

FCB | Neuer – Lahm, Boateng, Hummels, Bernat – Kimmich – Sanches, Thiago – Müller, Green, Coman

Pause für Alaba, Xabi Alonso, Vidal, Lewandowski und Robben! Das Quintett sitzt gemeinsam mit Ersatzkeeper Ulreich und Holger Badstuber auf der Bank – was die Chance auf einen Bundesliga-Einsatz am Wochenende erhöht. Bernat verteidigt links hinten, Kimmich und Sanches komplettieren die Mittelfeld-Achse und Julian Green steht überraschend im Sturmzentrum – flankiert von Müller und Coman. Nicht zum Kader gehören Javi Martinez und Douglas Costa.

FCA | Hitz – Teigl, Janker, Hinteregger, Stafylidis – Kacar, Baier – Koo, Kohr, Max – Ji

Defensive Ausrichtung im 4-5-1. Kohr, ein gelernter Achter, rückt ins Team; links vorne agiert mit Philipp Max ein gelernter Linkserteidiger. Eine kleine Überraschung sehen wir auf der rechten Abwehrseite: Paul Verhaegh sitzt auf der Bank, Georg Teigl startet.

Borussia Dortmund – Union Berlin 

BVB | Weidenfeller – Piszczek, Ginter, Sokratis, Passlack – Sahin – Mor, Castro, Götze, Larsen – Ramos

Zwei dicke Überraschungen finden sich im Line-up des BVB: Nuri Sahin darf endlich mal von Beginn an ran und Jacob Bruun Larsen feiert sein Profidebüt! Der 18-Jährige, der auf der Außenbahn beheimatet ist, “profitiert” dabei von den Verletzungen zahlreicher Leistungsträger. Dembele hat es immerhin in den Kader geschafft, Aubameyang und Pulisic fehlen komplett.

Aufstellungs-Analyse: So rotieren die Bundesligisten am Pokaldienstag
Mahmoud Dahoud startet für Borussia Mönchengladbach

Die zweite Pokalrunde steht an! Wie rotieren Gladbach, HSV, Leverkusen & Co. zwischen den Bundesliga-Spieltagen? Die Aufstellungs-Analyse am Dienstag.

weiterlesen...

1. FC Köln – 1899 Hoffenheim

KOE | Horn – Olkowski, Sörensen, Mavraj, Rausch – Risse, Lehmann, Hector, Zoller – Rudnevs, Modeste

Die Verletzungen von Yuya Osako und Leonardo Bittencourt zwingen Peter Stöger zur Rotation: Simon Zoller beginnt auf der linken Offensivseite, Artjoms Rudnevs stürmt gemeinsam mit Anthony Modeste. Zudem erhält Marco Höger eine Pause – der Mittelfeldmann steht nicht im Kader. Immerhin auf der Bank sitzt Dominique Heintz. Für den Innenverteidiger rückt Olkowski in die Viererkette, Sörensen verteidigt zentral.

TSG | Baumann – Süle, Vogt, Hübner – Rupp, Amiri, Rudy, Demirbay, Zuber – Wagner, Kramaric

Keine Rotation in der Abwehr, eine Veränderung auf der Außenbahn: Lukas Rupp rückt für Pavel Kaderabek in die Mannschaft. Jeremy Toljan kehrt nach Wadenproblemen in den Kader zurück.

1. FC Nürnberg – FC Schalke 04

S04 | Fährmann – Höwedes, Naldo, Nastasic – Caicara, Stambouli, Bentaleb, Baba – Meyer, Konoplyanka – Huntelaar

Bitter: Drei Tage nach seinem starken Auftritt gegen Mainz muss Franco di Santo angeschlagen passen, auch Sead Kolasinac fehlt. Huntelaar und Baba ersetzen die Rekonvaleszenten. Außerdem rotiert Markus Weinzierl auf der rechten Seite Caicara für Schöpf, im Mittelfeldzentrum Stambouli für Geis und in der Offensive Konoplyanka für Goretzka in die Mannschaft.

Kaufempfehlungen: Sieben Abwehrspieler von Schnäppchen bis Punktehamster
John Anthony Brooks und Marvin Plattenhardt

Ihr braucht Verstärkungen für eure Comunio-Defensive? Oczipka, Brooks & Co.: Mit diesen sieben Kaufempfehlungen liegt ihr richtig!

weiterlesen...

Greuther Fürth – 1. FSV Mainz 05 (18:30 Uhr)

FSV | Lössl – Brosinski, Bungert, Hack, Bussmann – Jose Rodriguez, Gbamin – Öztunali, Malli, Onisiwo – de Blasis

Martin Schmidt nutzt die Gelegenheit, um seinen Dauerbrennern Donati und Bell eine Auszeit zu geben. Brosinski rückt nach rechts hinten, Bungert erhält Spielzeit in der Innenverteidigung. Zudem darf der in der Liga gesperrte Jose Rodriguez für den verletzten Frei ran. Auch Jhon Cordoba erhält eine Pause, für ihn agiert Pablo de Blasis im Sturmzentrum.

1. FC Heidenheim – VfL Wolfsburg

VfL | Benaglio – Blaszczykowski, Bruma, Rodriguez, Gerhardt – Seguin, Gustavo – Vieirinha, Arnold, Caligiuri – Gomez

Draxler und Träsch fallen aus, Seguin und Blaszczykowski rücken in die Mannschaft. Überraschend verteidigt Yannick Gerhardt links hinten, Ricardo Rodriguez bleibt unter Valerien Ismael Innenverteidiger. Im Pokal darf zudem Diego Benaglio anstelle von Koen Casteels das Tor hüten – wie schon unter Hecking.

FCA Walldorf – SV Darmstadt 98

D98 | Esser – Höhn, Milosevic, Sulu, Holland – Gondorf, Niemeyer – Obinna, Heller – Schipplock, Colak

Chance für Obinna, der in der Liga noch gar nicht zum Zug kam. Auch Heller und Niemeyer, die zuletzt ihren Stammplatz verloren, dürfen das Pokalspiel von Beginn an bestreiten. In der Abwehr setzt Norbert Meier auf bewährtes Personal. Mit Ben-Hatira, Kleinheisler und Sirigu stehen die drei Torschützen vom Wochenende nicht einmal im Kader.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

über Daniel Junker

Alle Artikel von Daniel Junker »

1 Kommentar

Dein Kommentar

*